Zuletzt aktualisiert: 27. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

19Stunden investiert

6Studien recherchiert

82Kommentare gesammelt

Einen Hamster zu Hause zu haben, ist eine schöne Erfahrung. Obwohl Menschen eher die Gesellschaft von Hunden oder Katzen genießen, sorgen diese freundlichen Haustiere für tolle Momente. Bevor du dir jedoch einen dieser Nager kaufst, solltest du recherchieren und alle notwendigen Informationen einholen, damit du alles über ihre Pflege weißt.

Wir freuen uns, dir den Hamsterkäfig vorstellen zu können. In diesem vollständigen Leitfaden zeigen wir dir eine Liste der besten Modelle, die derzeit auf dem Markt sind. Wir haben auch eine Reihe von häufig gestellten Fragen zu Käfigen und zur Pflege von Hamstern (der richtige Name für Hamster, da dieses Wort eigentlich ein germanischer Begriff ist) zusammengestellt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Jedes Tier hat seine eigenen Bedürfnisse. Auch wenn es schön ist, ein Haustier zu Hause zu haben, darfst du nicht vergessen, dass du eine Verantwortung für es hast.
  • Hamster sind pflegeleichte Nagetiere. Im gesamten Artikel kannst du unsere Empfehlungen lesen, vor allem zur Wartung und Reinigung des Käfigs.
  • Es gibt viele verschiedene Arten von Hamsterhäusern, je nach Größe des Tieres, Rasse und Bedürfnissen. In der Rubrik Kaufkriterien bieten wir dir eine Reihe von Empfehlungen, um das beste Produkt für dein Haustier zu kaufen.

Hamsterkäfige Test: Die besten Produkte im Vergleich

Tierfreunde erinnern sich immer an den Moment, wenn ein neues Tier in unser Leben tritt. Egal, ob es sich um einen Welpen, ein Jungtier oder einen Erwachsenen handelt, die Aufregung ist dieselbe. Natürlich müssen wir auch die gleiche Sorgfalt in ihre Pflege investieren. Aus diesem Grund haben wir eine Zusammenstellung der besten Häuser für deinen Hamster ausgewählt.

Kaufratgeber: Was du über Hamsterkäfige wissen solltest

Vielleicht hast du es nicht gewusst, aber in Wirklichkeit gibt es immer mehr Menschen, die statt Kindern Haustiere haben. Und zwar nicht nur die traditionellen oder gewöhnlichen (wie Hunde oder Katzen), sondern auch Reptilien, Spinnen, Frettchen, Kaninchen und Hamster. Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Käfigen und ihrer Pflege, damit du alle Informationen hast, die du brauchst.

Una niña con un hámster

Denke daran, dass du das Futter und den Wassernapf einmal pro Woche mit heißem Wasser waschen solltest, aber vermeide die Verwendung von Reinigungsmitteln. (Quelle: anatols: 43947922/ 123rf.com)

Was sind die Vor- und Nachteile eines Hamsters als Haustier?

Es kommt häufig vor, dass man an einer Zoohandlung vorbeigeht und ein Kind sieht, das fröhlich in das Schaufenster schaut. Und was sieht es sich an? Wir können fast sicher sagen, dass er wie gebannt auf eine Gruppe von Roborowski-Hamstern starrt. Ehrlich gesagt, sind wir nicht überrascht. Hier sind die Vor- und Nachteile dieser niedlichen Tiere in deinem Zuhause.

Vorteile
  • Pflegeleicht
  • Sie brauchen wenig Platz
  • Sie sind sehr leicht zu zähmen
  • Sie werden in immer mehr Produkten angeboten
  • Sie sind sehr saubere Tiere
  • Sie geben weniger Geruch ab, weil sie nicht so viel Dreck machen wie andere Haustiere
Nachteile
  • Sie sind nachts eher wach (sie sind nachtaktive Haustiere)
  • Es ist nicht ratsam, den Käfig irgendwo aufzustellen, weil er Familienmitglieder stören kann

Wie sieht der ideale Hamsterkäfig aus?

Es ist klar, dass du vor dem Kauf eines Heims für dein Haustier wissen musst, wie groß es ist, wie es lebt (ob es sich viel bewegt oder eher ruhig ist) und wo du das Produkt in deiner Wohnung unterbringen möchtest. Übrigens solltest du auch berücksichtigen, ob du ihn auf dem Boden, einem Tisch oder einer anderen Unterlage aufstellen willst.

In diesem Artikel beschreiben wir die verschiedenen Arten von Käfigen, die es gibt. Wenn du ein Haustier hast, weißt du, dass du für sein Wohlergehen verantwortlich bist. Aus diesem Grund musst du dafür sorgen, dass der Ort, an dem es sich ausruhen und, kurz gesagt, seinem täglichen Leben nachgehen soll, ausreichend belüftet ist und kein direktes Sonnenlicht abbekommt.

Wusstest du, dass die Schwangerschaft deines Haustiers 16 Tage dauert? Und ja, manchmal fressen sie ihren Nachwuchs, entweder aufgrund von Missbildungen, weil sie zu viele bekommen haben und sie nicht behalten können, oder wenn die Mutter sehr gestresst ist.

Kann ich den Hamsterkäfig in meinem Zimmer aufstellen?

Wenn du das richtige Produkt für dein Tier gefunden hast, ist es an der Zeit, seinen Standort in deinem Zuhause zu bestimmen. Natürlich ist nicht jede Ecke geeignet, denn Hamster dürfen weder Zugluft (sie erkälten sich schnell) noch direktes Sonnenlicht abbekommen. Gleichzeitig mögen sie auch keine ständigen oder besonders lauten Geräusche.

Wie bereits erwähnt, ist dieses Haustier nachtaktiv, d.h. es wird meist erst spät in der Nacht aktiv. Falls du dich fragst, ob es gut ist, eines dieser niedlichen Tiere in deinem Zimmer zu haben, müssen wir antworten, dass es darauf ankommt. Es ist wichtig, verschiedene Aspekte wie Lärm, Sonnenlicht und Belüftung zu berücksichtigen.

Un hámster fuera de su jaula

Bedenke, dass dieses Nagetier sehr sauber ist, so dass du keine besonders aufwändige Reinigung brauchst. (Quelle: Elena Vyaseleva: 53499037/ 123rf.com)

Welche Arten von Hamsterkäfigen gibt es?

Du musst den am besten geeigneten Hamsterkäfig für dein Tier auswählen. In diesem Fall müssen wir die Bedürfnisse der Nagetiere berücksichtigen, denn sie sind nicht alle gleich. Das ist eine große Investition, die wahrscheinlich ein ganzes Hamsterleben lang hält. Achte besonders auf die Tierart, die du zu Hause hast, und vergiss die Sicherheit sowie die Pflege nicht.

Bei syrischen Hamstern können wir keinen Käfig für das Zusammenleben zweier Exemplare verwenden, da sie untereinander gewalttätig sind. Sie neigen oft dazu, ihr Territorium zu verteidigen und tun ihr Bestes, um der Herr des Ortes zu sein. Andere Hamsterarten, wie z.B. Zwerghamster, können problemlos zusammen in einem Käfig gehalten werden, solange sie das gleiche Geschlecht haben.

Hier findest du eine Tabelle, die dir erklärt, welche Art von Käfig du für dein Haustier brauchst und welche Vor- und Nachteile er hat, je nach Hamsterart.

Käfigtypen Vorteile Nachteile
Draht Gute Belüftung.

Leicht zu reinigen.

Sie bieten Abwechslung.

Lücken zwischen den Stäben können dazu führen, dass kleinere Nagetiere entkommen.

Gefährlich für Kinder, da sie ihre Finger hineinstecken und gebissen werden können.

Aquarium Feste Beschichtung.

Verhindert Entweichungen.

Sie ermöglichen eine gute Sicht auf das Tier.

haben eine schlechte Belüftung und sind schwieriger zu reinigen.
Hybride Sie vereinen die Vorteile der beiden vorherigen Käfigtypen, Draht und Aquarium.

Maximale Sicherheit.

Hervorragende Belüftung.

Höhere Preise.
Modularer Kunststoff Robuste Oberfläche, ideal zur Verhinderung von Ausbrüchen.

Kann mit Zubehör ausgestattet werden.

Schlechte Belüftung und Geruchsbelästigung.

Bakterienvermehrung

Ist es gut, wenn ein Hamster aus seinem Käfig herauskommt?

Keine Spezies wurde geschaffen, um in Käfigen gehalten zu werden, deshalb ist es normal, dass ein Hamster aus seinem Käfig herauskommen möchte. Diese Situation kann jedoch auch viele Nachteile haben. Um ein einfaches Beispiel zu nennen: Sie kann verloren gehen, wenn du sie aus den Augen verlierst. Andererseits kann es als Pelztier Allergien auslösen. In diesem Fall solltest du vorsichtig sein und entsprechend handeln.

In jedem Fall kann es sinnvoll sein, den Hamster von Zeit zu Zeit aus seinem Käfig zu nehmen, weil das sein Wohlbefinden verbessert. Diese Art von Nagetieren leidet oft unter Angst, was dazu führt, dass sie den Käfig anknabbern. Wenn du dir dieses Problems nicht bewusst bist, kann es zu langfristigen Krankheiten führen. Wir empfehlen, ein Laufrad aufzustellen, damit ihnen nicht langweilig wird.

Wusstest du, dass sich ein Hamster seinen Namen merken kann? Genau wie bei Hunden.

Wie reinigt man einen Hamsterkäfig?

Diese Arbeit kann in drei Phasen unterteilt werden: tägliche, wöchentliche und monatliche Reinigung. Durch diese Organisation kann eine gute Instandhaltung durchgeführt werden. Bedenke, dass dieses Nagetier sehr sauber ist, so dass du keine besonders aufwändige Reinigung brauchst

  • In der täglichen Routine musst du nur Essensreste und eventuelle Kerne oder Krümel entfernen.
  • Einmal in der Woche solltest du das Futter und die Tränke mit heißem Wasser waschen, aber keine Reinigungsmittel verwenden. Wenn es Rückstände gibt, kann dein Haustier eine Lebensmittelvergiftung bekommen und sterben.
  • Wenn beide Zubehörteile aus Kunststoff sind, solltest du kein kochendes Wasser verwenden, da sie schmelzen und giftige Stoffe freisetzen könnten.

Wie desinfiziere ich einen Hamsterkäfig richtig?

In diesem Fall konzentrieren wir uns auf die monatliche Reinigung, weil sie uns erlaubt, bei der Pflege so weit wie möglich zu gehen. Wir müssen das Substrat, die Futterreste und die Bodenwanne entfernen. Der gesamte Käfig sollte mit heißem Wasser und geruchlosem Waschmittel gewaschen werden. Während der Reinigung kannst du den Hamster zum Schutz in eine Box oder einen Eimer setzen.

Verwende zum Schluss Essig oder Bleichmittel, um die Gitterstäbe zu reinigen und alle Oberflächenbakterien vollständig zu entfernen. Du solltest auch alle Accessoires und Spielzeuge im Hamsterkäfig reinigen. Spüle mit warmem Wasser nach, um alle Verschmutzungen zu entfernen. Lass den Käfig vollständig trocknen, bevor du dein Tier wieder einsetzt.

Jaula roja

Du kannst den Käfig mit Zubehör dekorieren, damit sich dein Hamster wohler fühlt. (Quelle: Olena Kurashova: 91683984/ 123rf.com)

Welches Zubehör kann ich in einen Hamsterkäfig einbauen?

Als erstes solltest du einen hochwertigen Futter- und Wassernapf einbauen, am besten aus Edelstahl. Du kannst auch Betten hinzufügen. Obwohl es verschiedene Modelle gibt, ist es wichtig, dass sie für dein Haustier bequem sind. Und wie wir bereits erwähnt haben, sollte ein Hamsterkäfig ein Hamsterlaufrad enthalten.

Eines der besten Accessoires, die du haben kannst, ist ein Holzhaus, weil es den Käfig noch dekorativer macht. Andererseits wird sich dein Haustier in seinem Zuhause viel wohler fühlen und nirgendwo anders hingehen wollen. Es gibt auch größere Modelle, wie z.B. Burgen für Nager, die allerdings nur in großen Käfigen erlaubt sind.

Es ist ratsam, Spielelemente für dein Haustier einzuführen, damit es seinen Lebensraum in vollen Zügen genießen kann. Zu den besten Möglichkeiten gehören Hängetunnel, Labyrinthe und ein ganzer Spielplatz. Ein sehr innovatives Produkt ist die fliegende Untertasse, die durch das Laufrad ersetzt werden kann.

Wusstest du, dass die Lebenserwartung von Hamstern zwischen 2 und 4 Jahren liegt?

Welche Arten von Hamsterkäfig-Substraten gibt es?

Qualitativ hochwertige Einstreu ist wichtig, damit dein Tier unter guten Bedingungen und in einer gesunden Umgebung leben kann. Es gibt viele verschiedene Arten von Substrat, so dass du dich oft fragen musst, welches die beste Wahl für deinen kleinen Freund ist. Ihre Gesundheit hängt unter anderem von der Wahl des besten Substrats ab.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel die klassischen Späne, die in den meisten Hamsterkäfigen verwendet werden und aus natürlichem Holz bestehen. Du kannst auch duftende Holzspäne verwenden, die das Gleiche wie die vorherigen sind, aber mit angenehmen Düften versehen sind. Zedernholz hingegen sollte ganz vermieden werden, da es für das Tier sehr giftig sein kann.

Es gibt aber auch ökologische Substrate, die man sogar zu Hause herstellen kann. Nachfolgend findest du eine Tabelle, die dir im Detail erklärt, was du wissen musst, um ein gutes organisches Substrat für deinen Hamster auszuwählen. Bitte beachte auch, dass es sich bei diesem Leitfaden nur um eine ungefähre Angabe handelt, denn um ganz sicher zu sein, solltest du am besten einen Tierarzt konsultieren.

Substrattyp Vorteile
Maisgranulateinstreu wird von den unteren Schichten absorbiert. Daher ermöglicht es eine gute Trocknung der oberen Schichten.
Recyceltes Papiersubstrat Es ist ein biologisch abbaubares Material, ohne chemische Zusätze. Es ist sehr weich.
Weizenstrohstreu Diese Art von Substrat ist essbar und versorgt Ihr Haustier mit einer großen Menge an Fasern, was seine Zähne verbessert.

Kann ein Hamsterkäfig für jede Art von Nagetier verwendet werden?

In Wirklichkeit sind diese Käfige ausschließlich für Hamster bestimmt. Wir können aber auch nicht ausschließen, dass sie bei anderen Tieren eingesetzt werden. Die meisten Nagetiere sind ruhige Haustiere, die keine großen Unannehmlichkeiten verursachen. Aber um es klar zu sagen: Der Käfig mag zwar angemessen sein, aber das Zubehör wird uns nichts nützen.

Wenn du den Käfig hingegen für ein anderes Nagetier verwenden willst, empfehlen wir dir, dies mit Tieren zu tun, die eine ähnliche Größe wie der Hamster haben. Wenn das Nagetier klein ist, wie z.B. eine weiße Maus, kann es sonst leicht entkommen. Ist er dagegen größer als der Hamster, fühlt sich das Tier nicht wohl und kann sich sogar verletzen.

Un hámster pequeño en su jaula

Es ist ratsam, den Käfig deines Hamsters einmal im Monat zu reinigen. (Quelle: Kasantseva: 22799357/ 123rf.com)

Wie sorgt man dafür, dass der Hamsterkäfig lange hält?

Zuallererst musst du den gesamten Bereich ständig pflegen und reinigen. Seife alle Zubehörteile einmal im Monat ab und verwende ein flüssiges Reinigungsmittel, um Bakterien zu entfernen. Du solltest auch die Gitter oder den Kunststoff reinigen, je nachdem, aus welchem Material der Käfig besteht.

Eine praktische Strategie, die du anwenden kannst, ist das Auftragen eines Rostschutzmittels auf Metalloberflächen. Außerdem kann ein Schmiermittel für die Scharniere die Lebensdauer des Hamsterkäfigs verlängern und verhindert außerdem unangenehme Geräusche. Es ist wichtig, dass du den oben genannten täglichen, wöchentlichen und monatlichen Reinigungsplan einhältst.

Kaufkriterien

Du hast jetzt alle Informationen, die du über Hamsterkäfige brauchst. Jetzt ist es an der Zeit, dein Wissen anzuwenden. Wir empfehlen dir, diesen Leitfaden beim Kauf eines Hamsterkäfigs zu beachten, damit du weißt, welches Modell am besten geeignet ist. Schauen wir uns einige Faktoren an, um sicherzustellen, dass das Zuhause deines Tieres maximalen Komfort bietet und dein Hamster glücklich ist

  • Zubehör
  • Form
  • Käfigboden
  • Materialien
  • Größe

Zubehör

Erinnere dich daran, dass wir bereits erwähnt haben, welches Zubehör für einen Hamsterkäfig am besten geeignet ist. Einer der großen Vorteile beim Kauf einiger der von uns vorgestellten Ranking-Käfige ist, dass viele von ihnen bereits mit solchem Zubehör ausgestattet sind. Es ist sehr wichtig, dass sie von bestmöglicher Qualität sind, damit sie viel länger halten.

Dieser Aspekt kommt auch unserem Haustier zugute, denn es ist dasjenige, das das Zubehör nutzen wird. Wenn sie brechen, kann es sein, dass sie Fäden hinterlassen, die dem Tier schaden können. Auf der anderen Seite solltest du neben der Qualität auch mit Vielfalt einkaufen. Du kannst sie sogar von Zeit zu Zeit austauschen und den Tagesablauf des Nagers ändern.

Form

Die Struktur ist ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung, einen Käfig für dein Haustier zu kaufen, und du solltest ihn mit Bedacht wählen. Es gibt eine große Auswahl an Formen, aber du musst diejenige kaufen, die am besten zu den Bedürfnissen deines Hamsters passt. Es ist auch sinnvoll, dass du dir die Umgebung ansiehst, in der du den Käfig aufstellen willst, denn er darf nicht im Weg sein.

Je nach Form des Hamsterhauses kannst du auch einige Accessoires hinzufügen. In niedrigen Käfigen ist es nicht möglich, Laufräder zu installieren, aber es können Tunnel eingebaut werden. Das ist die einfachste Option und eine der günstigsten. Wir raten dir, einen hohen, rechteckigen Käfig zu kaufen, damit dein Tier alle Zubehörteile nutzen kann.

Wusstest du, dass der erste Hamster in den 1930er Jahren domestiziert wurde?

Käfigboden

Auch der Boden des Käfigs ist ein Aspekt, den du berücksichtigen solltest, wenn du dein Geld investierst. Im schlimmsten Fall könntest du sogar einen Käfig ohne Boden kaufen, was für dein Tier nachteilig wäre, weil das ganze Futter, das du ihm anbietest, verloren gehen kann. Außerdem ist es für den Hamster unbequem und erschwert das Anbringen von Zubehör, ganz zu schweigen von der Reinigung.

Es wird empfohlen, dass das Bodenstück die gesamte Oberfläche abdeckt und aus hochwertigen Materialien besteht. Er kann aus Holz oder Kunststoff sein, aber es ist am besten, Metallböden zu vermeiden, weil sie Rost produzieren und das Tier von Tetanus befallen werden kann, was zum Tod führen kann.

Materialien

Die Materialien, die in Hamsterkäfigen verwendet werden, bestimmen das Modell, das du kaufst. Die Herstellung ist einer der wichtigsten Aspekte, um Produkte von höchster Qualität zu erhalten. Außerdem garantiert es, dass der Käfig viel länger hält. So sparen wir eine Menge Geld, weil wir nicht in Reparaturen oder neue Käfige investieren müssen.

Es wird empfohlen, die Gitter aus rostfreiem Stahl zu fertigen, weil das die Lebensdauer des Käfigs verlängert und das Tier schützt. Was das Zubehör angeht, ist es besser, wenn es aus Holz ist, denn Plastik kann leichter brechen. Es ist auch angebracht, weiche Bettdecken zu kaufen und Stoffe zu vermeiden, die bei dem Nager Reaktionen hervorrufen.

Niña con mascota

Hamster sind ein guter Begleiter für Kinder. (Quelle: Kasantseva : 22799397/ 123rf.com)

Größe

Das ist ein wichtiger Faktor, denn die Maße des Hamsterkäfigs sollten zu den Proportionen deines Tieres passen. Wir wollen nicht, dass das Nagetier hinter Metallgittern eingesperrt wird, sondern dass es sich zu Hause fühlt. Um dies zu erreichen, solltest du einen gut bemessenen Käfig kaufen, um das Wohlbefinden deines kleinen Freundes zu gewährleisten.

Allerdings solltest du es mit den Proportionen nicht übertreiben, denn ein extrem großer Käfig für einen kleinen Hamster ist Geldverschwendung. Du musst die Größe des Nagers mit der Größe des Käfigs abwägen, versetz dich in seine Lage und du wirst es klarer sehen. Das Wichtigste ist, dass wir das grundlegende Zubehör in den Käfig einbauen können.

Fazit

Wir haben dir bereits alle Informationen gegeben, die du brauchst, um den besten Hamsterkäfig für Hamster 2019 zu kaufen. Wir haben dir auch die besten Tipps gegeben, wie du dieses Element gut nutzen kannst und dass dein Nager es in vollen Zügen genießen kann. Sobald du den Käfig erworben hast, denke daran, die Wartungsroutine durchzuführen, die wir in einem früheren Abschnitt entwickelt haben.

Die Pflege unserer Haustiere ist sehr wichtig. Aus diesem Grund ermutigen wir dich, sie immer in einer Komfortzone zu halten. Sie verdienen unsere Liebe und Aufmerksamkeit, denn sie haben sie sich nach langen Momenten des Vergnügens verdient. Und als letzter Tipp: Vergiss nicht, sie nach ihren Bedürfnissen zu füttern, damit sie bei bester Gesundheit sind.

Dies ist der komplette Leitfaden für Hamsterkäfige. Wir hoffen, dass es dir gefallen hat, und vergessen Sie nicht, einen Kommentar in den Abschnitt unten zu schreiben und ihn in Ihren sozialen Netzwerken zu teilen. Bis bald!

(Bildquelle: stockcrafter: 85069486/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte